KONTAKT

Neuigkeit

Spanien pumpt 45 Mio Euro in Förderung der E-Mobilität

27.02.2019 Die spanische Regierung hat die Neuauflage ihres eMobility-Subventionsprogramms verabschiedet. Das neue Paket namens MOVES ist zum 16. Februar in Kraft getreten und mit einem Budget von 45 Millionen Euro ausgestattet.

So bietet das Programm zwischen 2.300 und 6.500 € Zuschüsse für den Kauf von reinen Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden, wenn dafür ein mindestens zehn Jahre alter Verbrenner stillgelegt wird. Bis zu 700 Euro gibt es für Elektro-Motorräder und 15.000 Euro für den Kauf von Lkw und Bussen mit alternativen Antrieben (inkl. Erdgas). Zuschüsse werden auch für den Aufbau von öffentlicher und privater Ladeinfrastruktur gewährt, konkret in Höhe von 30 bzw. 40 Prozent der förderfähigen Kosten bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.

Koordiniert wird die Ausschüttung der Förderung von Spaniens 17 Regionen („comunidades autónomas“).

xataka.com