KONTAKT

Neuigkeit

Batterien der Firma Sonnen im Besitz von privaten Anwendern beteiligt an Pilotprojekt für Engpassmanagement von TransnetBW und Netze BW

Sonnen's virtual battery used for DA/RE

11. Juli 2019 – Als Teil der neuen digitalen Plattform DA/RE soll die virtuelle Batterie von sonnen helfen, das Engpassmanagement der Zukunft zu gestalten. Dabei wird bisher ungenutztes Redispatch-Potential in den Verteilnetzen von Baden-Württemberg ausgeschöpft. Durch die intelligente Steuerung werden die sonnenBatterien in der Region je nach Bedarf be- oder entladen, um zum Beispiel überlasteten Netzknoten gezielt Strom abzunehmen. Je näher ein Speicher dabei an einem Engpass helfend eingreift, desto größer ist der Nutzen für das Stromnetz.

 

Die Initiatoren des im April 2019 gestarteten Pilotprojektes sind der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW und der Verteilnetzbetreiber Netze BW, mit Unterstützung des baden-württembergischen Umweltministeriums. Neben sonnen beteiligen sich auch verschiedene Netz- und Anlagenbetreiber an dem Projekt. Sonnen ist der einzige Teilnehmer mit einem virtuellen Kraftwerk ausschließlich aus dezentralen Heimspeichern. 

DA/RE steht für Datenaustausch im Redispatch und ist ein wegweisendes Entwicklungsprojekt auf dem Gebiet der Netzsicherheit. Ziel ist, das Flexibilitätspotenzial von dezentralen Anlagen für die Stabilisierung des gesamten Stromsystems zu nutzen.

 

Quelle: solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH, Foto: sonnen GmbH